Rindfleisch

ganzes tier, Bio und glücklich

Wir als Vereinsmitglieder teilen uns ein Rind - als Nahrung und zur Deckung der Aufwände.

 

Beispielsweise pro Mitglied 1/16 von einem Rind das im Mittel lebend 425 kg wiegt. Ein Anteil von etwa. 26 kg Lebendgewicht ergibt 13 kg Schlachtgewicht und 9 kg (Muskel-)Fleisch. Durch unserem Wunsch nach einer Ganzheitlichen Verwertung vom Tier werden wir möglichst alles verwenden.

 

Die Haltung von einem Tier benötigt immer annähernd denselben Aufwand. Du kommst mit den anderen Teilnehmern für diesen Aufwand auf und bezahlst, unabhängig vom Gewicht vom Rind, denselben Beitrag.

 

Unsere Ziele:

- Foodwaste verringern: Wir als Verein beziehen und verwerten das ganze Tier, folglich sind auch alle Fleischstücke in jedem Anteil enthalten. Die Teilnehmer können diese bei Bedarf untereinander aufteilen.

 

- Tierwohl erhöhen: Wir setzen uns für einen stressfreien Tod vom Tier ein und werden die Tiere - sobald möglich und sinnvoll - in ihrer gewohnten Umgebung schlachten. Leider sind dafür noch nicht alle Gesetze geschrieben, aber wir sind zuversichtlich, dass wir das schaffen.

 

- Bewusstsein fördern: Du weisst woher dein Fleisch kommt und kannst dein Rind auf der Weide besuchen. Wir können dir sagen von was sich das Tier ernährt und aufzeigen wobei welche Aufwände und Kosten entstehen.

 

- Nachhaltigkeit: Die Rinder werden in Mutterkuhhaltung gross und leben gemäss Bio-Richtlinie auf der Weide. Sie fressen artgerecht Gras und Heu ohne Kraftfutter und Mais. Um Kontinuität zu gewähren bitten wir regelmässig teilzunehmen, so kann die Herde geplant werden und das Vermarktungsrisiko der Landwirten entfällt.

 

Das Abo sieht einen jährlichen Rythmus vor, die erste Schlachtung erfolgt voraussichtlich im Herbst 2020.

Anmeldung Fleisch

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.